Empfohlene Einträge

12 Dec 2019

Aktueller Text zur Österreich-Tour im Januar 2020

Liebe Freunde und interessierte Menschen,

Warum ändern wir so oft in unserem Leben erst dann etwas, wenn es uns schlecht  geht? Wenn wir nicht mehr können? Weil wir nicht wollen. Wir sind Weltmeisterinnen und Weltmeister im Nicht-Wollen. Wir wollen dieses nicht und jenes nicht und auf gar keinen Fall wollen wir, dass Dieses und Jenes geschieht! Wir sind getrieben von Vermeidung.  Geradezu besessen von der Vorstellung, dass uns etwas passieren oder zustoßen könnte. Und um diese Angst zu kaschieren, tun wir so, als wäre nichts. Wir bauen uns ein Nest aus kindlicher Harmonie-(Sucht), wir schützen uns nach I...

11 Sep 2019

Aktueller Text zur Österreich-Tour im Oktober 2019

Liebe Freunde und interessierte Menschen,

wir müssen „auf der Strecke bleiben“ um dadurch zu lernen, nicht auf der Strecke zu bleiben.

Ist es nicht erstaunlich wie irritierend einfach Leben sein kann? Wenn du gelernt hast, dir nicht mehr vorzuwerfen, wann und wo du auf der Strecke geblieben bist, dann wirfst du es auch anderen nicht mehr vor. Im Gegenteil: Wenn du dir vergeben hast, kannst du für andere ein Geburtshelfer in die Anerkennung der eigenen Verletzlichkeit werden. Und zwar ohne, dass du dafür irgendetwas tun (oder ihnen beibringen) musst, sondern nur durch dein Beispiel, durch das ganz bei dir...

12 May 2019

Aktueller Text zur Österreich-Tour im Juni 2019

Liebe Freunde und interessierte Menschen,

Re-LOVE Yourself - Die Welt neu denken

lautet das aktuelle Thema der kommenden Österreich Tour.

Oh, es ist wichtig, dass wir eine neue Sicht auf das Leben erlangen. Die alte Sicht auf das Leben ist im Begriff zu sterben und wenn wir nicht bereit sind, grundsätzlich alles neu zu sehen, dann wird es uns so vorkommen, als seien wir selbst es, die sterben.
Und dann kämpfen wir um ein falsches Überleben oder, wie es schon geschieht,
wir bekämpfen Überlebende in Form von Kriegs- oder Klimaflüchtlingen.

Es ist deshalb existenziell wichtig, dass wir eine neue Sicht auf und üb...

12 Mar 2019

Aktueller Text zur Österreich-Tour im April 2019

Liebe Freunde und interessierte Menschen,

Berühre dein Herz, wenn das Leben Kopf steht

Das grundsätzliche Wesen des Lebens ist es - Kopf zu stehen. Das bedeutet, wo immer DU Kopf stehst, ist es der Versuch deines Lebens, dir dabei zu helfen, nicht im Kopf zum Stehen zu kommen. Denn, wann immer dein Leben Kopf steht, geschieht, wenn du es wirklich zulassen kannst, eine wundersame Verwandlung.

Es bist, bei genauer Betrachtung, du, der dadurch "aus dem Kopf" ins Leben (und damit in den Fluss des Lebens) kommt.

Es geht in diesen Augenblicken vielleicht darum, dir etwas "von ganzem Herzen" aus dem Kopf zu schlage...

6 Dec 2018

Aktueller Text zur Österreich-Tour Januar 2019 in Wien, Klagenfurt, Knittelfeld und Graz

Liebe Freunde und interessierte Menschen,

Lebe dein Ändern – statt dein Leben zu ändern.

Vor jeder Tour werde ich gebeten, über das zu schreiben, was mich berührt.
Dem komme ich hier gerne nach.

Weihnachten steht vor der Tür und damit die Überlegung: Was wollte ich eigentlich letztes Jahr anders machen? Und vorletztes Jahr und das Jahr davor? Damit es innerlicher, vielleicht etwas ruhiger für mich wird. Du weißt schon, worauf ich hinaus will. Auf das, was wir selbst glauben, unbedingt ändern zu müssen. Auf den Stress den wir uns selbst - und alle Jahre wieder befürcht...

20 Sep 2018

Aktueller Text zur Österreich-Tour Oktober 2018 in Wien, Graz und Klagenfurt

Liebe Interessenten & Freunde,

im Vorfeld meiner Tour werde ich immer gebeten über etwas zu schreiben was mich gerade bewegt. Dem komme ich hier gerne nach:

„Eltern werden da erwachsen

wo ihre Kinder geboren werden.

Kinder werden da erwachsen,

wo ihre Eltern sterben.“

(Roland Sprung)

Wenn deine Eltern beabsichtigen zu sterben, solltest du als ihr Kind so erwachsen sein,
um verantwortungsvoll mit all dem umgehen zu können, was das bedeutet. Genauso war es, als deine Eltern beabsichtigten, dich als ihr Kind zu bekommen: Sie wurden damit erwachsen, weil sie (im besten Fall) wussten, ver...

13 May 2018

Aktueller Text zur Österreich-Tour Juni 2018 in Wien, Graz, Knittelfeld und Klagenfurt

Liebe Interessierte und Freunde   

Im Vorfeld meiner Tour werde ich immer gebeten, darüber zu schreiben, was mich gerade bewegt.

Dieser Bitte komme ich hiermit gerne nach:

"Kinder wollen nicht glücklicher sein, als ihre Eltern waren."

Dieser Satz hallt immer mal wieder wie ein Echo in mir nach. Bezogen auf die Kindheit meines Vaters und meiner Mutter scheint dieser Satz eine Last zu bedeuten: Sie waren Kinder des Krieges und ihr Daseinsgrund schien oft das Überleben ihrer Eltern gewährleisten zu müssen, während sie sich gleichzeitig nicht sicher sein konnten –...

6 Mar 2018

Aktueller Text zur Österreich-Tour April 2018 in Klagenfurt, Knittelfeld, Graz und Wien

Liebe Interessierte und Freunde   

Im Vorfeld meiner Tour werde ich immer gebeten, darüber zu schreiben, was mich gerade bewegt. Dieser Bitte komme ich hiermit gerne nach:

Liebe und Vergebung

Mir sind gerade folgende Worte eingefallen, die aus der Feder Dostojewski´s stammen: „Einen Menschen zu lieben bedeutet, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.“ Für meine Frau und mich sind diese Worte so wahr, dass wir uns vor vielen Jahren dazu entschlossen haben, sie auf die Einladungskarten zu unserer Hochzeit drucken zu lassen. Und mit allen Auf’s und Ab’s versu...

7 Dec 2017

Aktueller Text zur Österreich-Tour Januar 2018 in Knittelfeld, Klagenfurt, Graz und Wien

Liebe Interessierte und Freunde   

im Vorfeld meiner Tour werde ich immer gebeten, über das zu schreiben, was mich gerade bewegt. Das mache ich sehr gern und es ist schön, weil es mir dabei hilft, Kontakt aufzunehmen und in Verbindung zu gehen. Im Moment bewegt mich das naheliegende ....

... Weihnachten:

Manchmal können wir nicht so sein, wie wir gerne wären. Wir möchten "besonders" sein oder uns anpassen, was dasselbe ist -  aber es gelingt uns nicht. Und das ist so, weil wir im Grunde unseres Herzens wissen, dass niemand so sein möchte. Obwohl es alle vers...

11 Nov 2017

Aktueller Text zu den Veranstaltungen November 2017 in Erfurt

Liebe Interessierte und Freunde   

Es kann schon sein, dass wir irgendwann - nicht gesehen - wurden. Solange wir nur

von "Irgendwem" nicht gesehen wurden, macht uns das ja später für gewöhnlich nichts aus. Aber meistens wurden wir in unserer Vergangenheit eben nicht von Irgendwem nicht gesehen, sondern von jemandem, den wir so weit über uns gestellt haben, dass wir diesen Jemand für übergroß in unserem Leben hielten und/ oder von dessen Fürsorge wir als Kinder so abhängig waren, dass wir in der Folge gelernt haben, uns selbst nicht zu sehen. So sehr nicht, dass wir glaubten, bed...

Please reload

Aktuelle Einträge
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Kontakt

rolandsprung.com

Mommsenstr. 20

10629 Berlin

+49 (0)30 80 584 784

Team Organisation

BERLIN: Manuela Sprung

info@rolandsprung.com

A-GRAZ: Petra Zoffmann

petra.zoffmann@kuta-lombok.net

ERFURT/ STUTTGART: Martina Nergl

martina.nergl@spirit-lounge.com

Veronika Seyrkammer

veronika.seyrkammer@gmail.com

A-KLAGENFURT: Stefan Ugovsek

info@lotus-zentrum.at

A-WIEN: Christa Bogner

christa.bogner@aloha-spirit.at

A-KNITTELFELD: Sylvia Mayer

sylvia_mayer@gmx.net

INTERESSE FÜR DEINEN ORT?

info@rolandsprung.com